„Wir bestellen nur noch das, was wir wirklich brauchen“

Seit einiger Zeit vertraut die LöSi GmbH auf Netstock. Geschäftsführer Andreas Klöss im Gespräch.

Netstock Europe: Herr Klöss, bitte stellen Sie Ihr Unternehmen doch kurz vor.
Andreas Klöss: „LöSi ist Spezialist in Sachen Hydraulik, Komponenten und Zubehör. LöSi steht für hochwertige Produkte und ausgezeichneten Service. Von uns erhalten unsere Kunden beste Unterstützung von der Projektierung bis zur Wartung – egal ob Kleinunternehmer oder internationaler Industriekonzern.“

Vor welcher Herausforderung stand Ihr Unternehmen, bevor Sie sich für Netstock entschieden haben?
„Die Lagerbestandsoptimierung mit SAP ist relativ kompliziert, außerdem fehlen hier Statistikfunktionen. Unser Lagerbestand ist im Verhältnis zum Umsatz zu hoch, deshalb waren wir auf der Suche nach einer entsprechenden Lösung. Auf der ‚Internetworld‘ in München bin ich dann auf Netstock aufmerksam geworden.“

Wie lief der Implementierungsprozess? Wie lange hat es gedauert, bis Sie mit Netstock arbeiten konnten?
„Das ging relativ schnell, die Installation war an einem Tag erledigt. Wir mussten im Nachgang noch einige Anpassungen an unserem SAP vornehmen, was aber problemlos funktioniert hat.“

Gibt es etwas, das Sie an Netstock besonders schätzen?
„Die einfache Bedienung und die übersichtliche Menüführung.“

Was hat sich seit der Implementierung von Netstock in Ihrer täglichen Arbeit geändert?
„Wir bestellen nur noch das, was wir wirklich brauchen. Dennoch hat sich die Verfügbarkeit der Artikel verbessert, besonders auch von weniger gängigen Varianten. Generell vermeiden wir überflüssige Bestellungen und reduzieren somit unseren Lagerbestand.“

Vielen Dank für das Gespräch!

Link:
LöSi GmbH

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.